Was wurde bereits umgesetzt/ Was ist geplant 

Umgesetzt wurde bereits die Ausgestaltung der insgesamt 12ha oder 120.000qm großen Blüh- und Rückzugsfläche für Insekten und Tiere. Hierfür wird auch Ihre Spende benötigt, damit ich als Landwirt auch mit dem Drittel Fläche, die ich für die Frucht "Biodiversität" bereit stelle, eine Einnahmequelle habe. Zudem wurde mit dem Bau des Insektenhotels gestartet, dass bald auf das Feld gebracht wird.

Ich hoffe, dass Ende August 2020 so viele Spendengelder zusammengekommen sind, dass auch für 2021 Blüh- und Rückzugsflächen zur Verfügung gestellt werden können.
Für 2021 ist geplant, eine Fläche von 15 ha oder 150.000qm für die Biodiversität zur Verfügung zu stellen. Zudem wird an jedem Graben ein zusätzlicher Streifen als Blühstreifen angelegt. Des Weiteren soll der solidarische Umweltschutz aufgebaut werden, indem ein entsprechender Verein gegründet wird. Unter anderem soll es dann die Möglichkeit geben, den Verein mit einem Jahresbeitrag zu unterstützen um somit beispielsweise die Blühwiesen zu finanzieren.
Bei ausreichender Spendenbereitschaft werden Wanderwege gestaltet, die sowohl an den Blühstreifen als auch durch die  Blühflächen führen.